2016 Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge lädt zur Vorstandssitzung ein

Landesverband Baden-Württemberg nimmt Scheck der Stiftung entgegen.
 
 
Auf Einladung des Landesvorsitzenden Baden-Württemberg des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V., Johannes Schmalzl, tagte der Vorstand am 19. Dezember 2016 in der Theodor-Heuss-Kaserne in Stuttgart. Als besonderer Gast konnte der amtierende Bundesvorsitzende, General a.D. Wolfgang Schneiderhan, der auch Beiratsmitglied der Stiftung Deutscher Offizier Bund ist, begrüßt werden. Im Verlauf der Sitzung wurde dem ebenfalls eingeladenen Vorsitzenden des Stiftungspräsidiums, Oberstleutnant a.D. Graf Adelmann, die Gelegenheit geboten, der Versammlung die Stiftung mit ihren Zielen und Vorhaben vorzustellen. Gemeinsam mit dem ebenfalls anwesenden Präsidiumsmitglied Oberst a.D. Helmut Kolb, der den Kommandeur des Landeskommandos Baden-Württemberg vertrat, konnte Graf Adelmann anschließend dem Landesvorsitzenden des Volksbundes und vormaligen Landtagspräsidenten Schmalzl einen Scheck der Stiftung in Höhe von 2.000 Euro überreichen.